Über Mich

Ich arbeite gerne mit Menschen in seelischen Nöten, weil das gemeinsame Auffinden des zielsuchenden seelischen Prozesses hinter ihrer Krise sich als überaus sinnstiftend erwiesen hat.

Zur Person

Dr. phil. Johannes P. Rohland
Geboren 1942
Verheiratet, zwei erwachsene Kinder

Ausbildungen

1971 Mittellehrerdiplom
1976 Doktorat Studium der analytischen Psychologie am C.G.Jung Institut, Lehranalyse bei Frau Dr. Marie Louise von Franz
1987 Diplom als Analytischer Psychologe nach C.G.Jung Seither neben der Arbeit als Mittellehrer Psychotherapeut in eigener Praxis in Dornach, zur Zeit in Gempen bei Dornach (Nähe Basel)
1991 Kursleiter am Inst. für Lehrerfortbildung (ULEF) in Basel
Ab 1991 Zahlreiche Vorträge und Seminarien zu psychologischen Themen
1997 Ausbildungsanalytiker am C.G.Jung-Institut

Berufserfahrung

33 Jahre Arbeit als Mittellehrer (Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren)
24 Jahre Arbeit als selbständiger Psychotherapeut mit Personen ab 18 Jahren

Verbandszugehörigkeiten

Dipl. analytischer Psychologe SGAP (Schweiz Gesellschaft für analytische Psychologie)
Psychotherapeut SPV/ASP (Schweizerischer PsychotherapeutenVerband)

Publikationen

Der Erzengel Michael, Arzt und Feldherr, zwei Aspekte des vor-und frühbyzantinischen Michaelskultes, Leiden 1977
Der Erzengel Michael in der Legende von Chonä, ein archetypisches Symbol der Befreiung von der verschlingenden Mutter, Diplomthesis am C.G.Jung-Institut, Küsnacht/Zürich 1987